Wenn Ops süchtig machen

Inzwischen ist es vollkommen normal geworden, dass prominente Persönlichkeiten sich für ihre Schönheit unters Messer legen. Und die normalen Sterblichen, welche ihnen nacheifern, legen sich selbst gern unters Messer, um so schön wie die prominenten Vorbilder auszusehen. In manchen Fällen führt dies leider dazu, dass man geradezu süchtig nach Schönheitskorrekturen wird. Bei einigen Prominenten führte dies jedoch dazu, dass sie während der Schönheits-OP oder an den Folgen dieser starben. Im Folgenden wird an einige dieser erinnert.

„Sexy Cora“

Carolin Wosnitza, alias „Sexy Cora“, starb Anfang des Jahres 2011 nach einer missglückten Brustvergrößerung. Die Pornodarstellerin erlitt einen Herzstillstand während der Operation und starb paar Tage später an einer Hirnlähmung. Die Brustvergrößerung war nicht die erste, sondern die fünfte, welche sie sich unterziehen wollte, um das Aussehen zu verbessern. Zwei Jahre später wurde die Anästhesistin für fahrlässige Tötung schuldig erklärt und zu 14 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

Lolo Ferrari

Eve Valois, bekannt unter dem Namen Lolo Ferrari, starb im Jahre 2000 im Alter von 37 Jahren. Sie wollte den Brustumfang auf 140 Zentimeter vergrößern lassen. Davor hatte sie bereits einige Eingriffe. Man fand sie tot in der Wohnung, kurz nach der Schönheitsoperation. Die richtige Todesursache wurde nie geklärt.

Stella Obasanjo

2005 kam in einer Schönheitsklinik Nigerias First Lady Stella Obasanjo ums Leben. Die Umstände sind nie geklärt worden. Es wurde zudem nie bekannt, welchem Eingriff sich die 59-jährige Gattin des damaligen Präsidenten Olusegun Obasanjo unterzogen hatte.

Donda West

Die Mutter des US-Rappers Kanye West, Donda West, starb 2007 bei einer Schönheitsoperation. Zuvor hatte sich diese den Magen verkleinern und das Fett absaugen lassen. Als die auch die Brust verkleinern wollte, starb sie an Herzversagen im Alter von 58 Jahren.

Solange Magnano

Im Jahre 2009 überlebte das argentinische Model Solange Magnano nicht die Schönheitsoperation in Buenos Aires. Die ehemalige Miss Argentinien erlitt eine Lungenembolie, als sie sich das Gesäß straffen lassen wollte. Sie war gerade mal 38 Jahre alt.

Wang Bei

Die chinesische Pop-Sängerin Wang Bei unterzog sich im Jahre 2010 einem Eingriff im Gesicht. Die 24 Jahre alte Sängerin verblutete während der Operation in einer Klinik für plastische Chirurgie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.